Koch.TV
  
alles rund um´s kochen
Grillen weltweit: Kulinarische Vorlieben in unterschiedlichen Ländern
Kaum locken die ersten Sonnenstrahlen die Menschen aus ihren Häusern, tauchen auch die ersten Steaks und Würstchen auf. Auf dem Grill des jeweiligen Vertrauens brutzeln diese Köstlichkeiten dann vor sich hin und versüßen mit ihrem Grillaroma die warme Sommerluft. Was aber überhaupt auf den Grill kommt und wie genau es zubereitet wird, scheidet nicht nur die Geister, sondern ganze Länder.

Von Marinaden und dem perfekten Grillspieß
Längst haben Grillwürstchen und Co nicht nur heimische Balkone und Stadtparks, sondern auch Nobelrestaurants erobert. Doch ob teuer und professionell oder günstig und familienfreundlich - gegrillt wird absolut überall, von Australien über Russland bis nach Südamerika. Dabei hat jedes Land seinen ganz eigenen nationalen Geheimtipp, wie das
saftigste Stück Fleisch auf dem Grill tatsächlich gelingt. Die Italiener schwören auf selbst gemachte Marinaden mit mediterranen Kräutern. Allerdings dreht sich in Bella Italia nur die Hälfte des Grillens um Fleisch. Mindestens ebenso wichtig sind beim Grillen Antipasti, Salate und gefülltes Gemüse sowie gegrillter Fisch.
Auch in Russland landen neben dem saftigen Steak öfter mal Meeresfrüchte auf dem Grill. Das traditionelle Schaschlik, marinierte und mit Zwiebel, Paprika, Speck oder Leber aufgereihte Grillspieße, können diese Alternativen aber nicht vom russischen Grillthron verdrängen. Statt mit aufwendiger Marinade landet Fleisch in Brasilien nur leicht gesalzen auf dem Grill, wo es dann entweder über offenem Feuer oder Holzkohle brutzeln darf.

Wenn Grillen von reiner Nahrungsaufnahme zum Großereignis wird
In vielen Ländern grenzt das Grillen schon an rituellen Volkssport. Ganz weit vorn mit dabei sind dabei die
USA und Australien, wo das Fleisch im Barbecue durch heißen Rauch gegart wird. Texaner setzen dabei auf Hickory-Holz, das sowohl einen leichten Rauchgeschmack als auch absolute Zartheit garantiert. Australier grillen auch schon einmal Krokodile und Kängurus auf Lavasteinen oder feiern ein Sausage Sizzle (Grillparty mit Würstchen).
Während es in Südafrika sogar einen National Braii Day gibt, an dem besonders die Spezialität Boerewors (Bratwurst aus Rind und Strauß) auf den Tisch kommt, wird in Deutschland das Grillen spätestens im Sommer zum unverzichtbaren gesellschaftlichen Highlight. So gibt es zum Beispiel auch
brutzelnd heiße Events bei Edeka, bei denen Alt wie Jung kräftig zulangen dürfen. Noch mehr Appetit machen nur noch diese länderspezifischen Grilltipps:

Indien: mit Joghurt und Gewürzen mariniertes Hähnchen im Tandoor (Holzkohleofen)

Südamerika: beim Asado große Stücke im Freien und senkrecht im Kreis grillen

Spanien: ein ganzes Spanferkel auf einmal rösten

Japan: Hähnchen mit würziger Soße wird auf dem Grill zu Yakitori

China: Schweinefleisch am liebsten süß mariniert z. B. als
Honigrippchen

Indonesien: Fleisch mit Kurkuma-Marinade über Kohle- bzw. Holzfeuer
Kontakt / Impressum
Kochvideos   Kochsendungen   Magazin        Speisen   Getränke   Zubehör   Shop
Moderne Küchen - Angebote in Ihrer Nähe
kostenlos und unverbindlich anfordern.
Pizza   Rezepte   Party   Grillen   Gewürze
!!!Neu!!! - Rezepte und Ernährungstipps für gesunde Haustierkost.